Massage des langen Rückenmuskels

Mit verschiedenen Handgriffen, z.B. durch Druck und oder Streichbewegungen mit den Fingern einer oder gar beider Händen, sowie den Handflächen, Handballen, Daumen und Ellenbogen wird die Muskulatur des Pferdes massiert.

 

Was kann eine Massage bewirken?

Löst Verspannungen und Verhärtungen in den Muskeln

Steigert die Durchblutung und somit den Sauerstoffgehalt

Wirkt dadurch unterstützend bei der Heilung von Verletzungen

verbessert die Beweglichkeit

Wirkt entspannend gerade auch bei nervösen Pferden.

Steigert den Lymphfluss, was sich positiv auf die Immunabwehr des Pferdes auswirkt.

Harmonisiert die Energie

Verbessert das Körpergefühl

Steigert die Gesundheit und das Wohlbefinden des Pferdes

Physiotherapie | Therapieformen | Massage | Schüttelungen | Mobilisationen | Triggerpunkttherapie | Dehnungen | Fascientechnik | Wirbelsäulentherapie | Dorn Breuss Massage | Portrait | Reit- und Longierunterricht | Preise | Kontakt | Links | Kurse