Fascientechnik bei der Sattellage

Fascien sind ganz feine «Häute» die man zwischen Muskeln und der Haut oder auch zwischen den Muskeln findet.

 

Sie stellen Verbindungen dar, welche Bewegungen zwischen den Muskeln oder den Muskeln und der Haut möglich machen. Manchmal verkleben sie und können so die Bewegungen gravierend einschränken.


Z.B. nach längerem Stehen während Verletzungspausen oder bei länger andauernder Bewegungseinschränkung verschiedener Ursachen, bei älteren Pferden und manchmal verkleben sie auch auf der Gurten- oder Sattellage. Mit den Fingerspitzen werden, durch verschieben der Haut, jene Fascien gelöst.


Physiotherapie | Therapieformen | Massage | Schüttelungen | Mobilisationen | Triggerpunkttherapie | Dehnungen | Fascientechnik | Wirbelsäulentherapie | Dorn Breuss Massage | Portrait | Reit- und Longierunterricht | Preise | Kontakt | Links | Kurse